12.12.01 21:24 Uhr
 438
 

Kalifstaat: Behinderte bekommen beschlagnahmte Lebensmittel

Kuriosum am Rande der Durchsuchung der Räume des Kalifstaates heute in Ingolstadt: Die Polizei beschlagnahmte unter anderem Süßigkeiten und Essbares.

Als 'sinnvolle Verwertung' wertet die Lokalzeitung den Schritt der Polizei. Die gab die Lebensmittel an ein Behinderten- und Kinderheim und die Caritas weiter.

Um 6.15 Uhr hatte die Polizei auch in Ingolstadt wie in Augsburg und anderen deutschen Städten die Räume der extremistischen Organisation untersucht und Beweismaterial gesichert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Lebensmittel, Behindert
Quelle: www.donaukurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Europa bleibt weiter im Visier des IS



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?