12.12.01 20:03 Uhr
 1.361
 

Dealer fragt Polizisten im Dienst, ob er Drogen kaufen will

Ein Drogendealer fragte in Hamburg einen Polizisten, der sich im Streifendienst befand, ob er nicht Drogen haben wolle. Dazu hatte er das Dienstfahrzeug der Polizei zuvor angehalten.

Nachdem der Polizist angehalten hat, fragte der 19 jährige einfach: 'Chef, wollen Droge kaufen?' Der Polizist wollte ihn daraufhin festnehmen, dieser konnte jedoch flüchten.

Der Hund des Polizisten konnte den Flüchtenden jedoch aufhalten, und der Täter festgenommen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: till83
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Droge, Dienst, Dealer
Quelle: www.auto.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Somalia Dauergast vorm Amtsgericht
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern
Ein Toter: Schwere Unwetter in Norddeutschland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Somalia Dauergast vorm Amtsgericht
Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?