12.12.01 18:55 Uhr
 106
 

Bundesnachrichtendienst in München ruft Milzbrandalarm aus

Am heutigen Mittwoch ging beim Bundesnachrichtendienst in Pullach bei München ein verdächtiger Brief mit weißem Pulver ein. Es wurde sofort Milzbrand-Alarm gegeben.

Der sichergestellte Brief wird derzeit noch untersucht. Wie die Bildzeitung berichtet seien insgesamt vier Briefe beim BND eingegangen, zwei davon wurden vom Büroleiter geöffnet.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München
Quelle: www.afp.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.
Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?