12.12.01 18:54 Uhr
 32
 

Kolumbien: Erneut Fussballer erschossen

Im Stadtzentrum der kolumbischen Stadt Medellin wurde der ehemalige kolumbianische Nationalspieler Norberto Cadavid auf offener Strasse mit mehreren Schüssen ermordet.

Das 39-jährige Opfer war in seiner Glanzzeit für den kolumbianischen Klub America de Cali aktiv. Er gewann dreimal die kolumbianische Meisterschaft und erreichte in den Jahren 1985 bis 1987 das Finale der südamerikanischen Klub-Meisterschaft.

Dieser Mord erinnert an das Attentat auf Andres Escobar kurz nach dem Ausscheiden Kolumbiens nach der WM 1994 in den USA. Der Verteidiger hatte mit einem Eigentor das Aus der Kolumbianer eingeleitet. Er wurde mit zwölf Schüssen regelrecht hingerichtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tod, Kolumbien
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nationalspieler Mats Hummels: "Fußball hat etwas von Religion"
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
Fußball: Spieler der dritten Liga verprügelt gleich mehrere Gegner auf Feld



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?