12.12.01 17:53 Uhr
 117
 

Norwegerin teilte ihr Auto zwei Wochen mit einer Ratte

Nachdem der Versuch misslang, die Ratte in eine Falle zu locken, teilte sich eine Frau aus Norwegen 14 Tage mit der Ratte das Auto. Die über 15cm grosse Ratte hatte sich unter dem Armaturenbrett ein Nest aus alten Rechnungen und Quittungen gebaut.

Versuche, die Ratte mit einer Mausefalle, gefüllt mit Käse, Wurst oder Rindergehacktem zu fangen, schlugen fehl.
Erst Leberpastete liess die Falle zuschnappen und tötete die Ratte.

Nun hofft die Frau, dass ihre Versicherung die Schäden bezahlt, die die Ratte durch beschädigte Kabel und Autositze angerichtet hat.


WebReporter: zornworm
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Auto, Woche, Ratte
Quelle: dailynews.netscape.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erfurt: 16-Jährige bewirft Baumpflegearbeiter mit Eiern
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn
Frankfurt: 76-Jähriger findet nach 20 Jahren sein irgendwo geparktes Auto wieder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr: Zahl der gemeldeten Sexualstraftaten deutlich gestiegen
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?