12.12.01 16:27 Uhr
 33
 

Mailänder Scala: Domingo konnte nur noch krächzen

Es war einer der letzten Aufführungen im Mailänder Opernhaus 'La Scala' und die Zuschauer hatten hohe Preise für die Oper 'Otello' ausgegeben. Startenor Placido Domingo konnte dem Publikum aber nicht das bieten, was sie erwarteten.

Denn dem Tenor versagte plötzlich die Stimme und er konnte nur noch ein 'Tut mir leid' ins Mikrophon krächzen. Hinter der Bühne riet ihm sein Arzt, lieber nicht weiter zu singen und die Stimme zu schonen.

Doch Placido Domingo war sich bewußt, was er seinem Publikum schuldet: Nach einer kurzen Pause brachte er den dritten Akt zu Ende und erntete dafür einen 10 Minuten anhaltenden Beifallssturm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mail, Plácido Domingo
Quelle: www.afp.com


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?