12.12.01 16:15 Uhr
 1.752
 

1,6 Milliarden Euro schwerer Handy-Betrug aufgedeckt

Wie jetzt bekannt wurde, haben britische Zollbeamte einen schwunghaften Betrug mit illegal eingeführten Handys aufgedeckt. Der Schaden wird auf 1,6 Milliarden Euro geschätzt.

Die gut organisierten Betrüger importierten zollfreie Handys aus EU-Staaten und verkauften sie in Großbritannien wieder mit Mehrwertsteueraufschlag an Händler.

Die aufgeschlagene Mehrwertsteuer führten sie ebenfalls nicht an das Finanzamt ab, da sie die Firmen jedesmal nach dem Verkauf schnell wieder auflösten. Käufer dieser Handys können die gezahlte Mehrwertsteuer vom Finanzamt wieder zurückfordern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swaggy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Handy, Milliarde, Betrug
Quelle: www.scylax.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?