12.12.01 15:25 Uhr
 227
 

Kein Mitgefühl: Harald Juhnke von Sicherheitskräften beschützt

Die Reporter in ihrem Element: Harald Juhnkes Aufenthaltsort wird von Reportern belagert. Er muss mittlerweile sogar von Sicherheitskräften beschützt werden. Und das anscheinend 24 Stunden am Tag.

Seit Dienstag, wo der Manager Juhnkes dessen Karriere-Ende verkündet hatte, haben sich die Reporter auf den Weg nach Fredersdorf gemacht, wo sich Juhnkes Pflegeheim befindet.


WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sicherheit
Quelle: newswelt.stimme.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Brad Pitt hat angeblich eine Affäre mit Kate Hudson
Amy Schumer soll Barbie in Realverfilmung spielen: Es hagelt Beleidigungen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?