12.12.01 14:21 Uhr
 146
 

Mehr Todesopfer durch Alkohol in England

In England sterben immer mehr Menschen an einer Leber-Zirrhose, die infolge zu hohen Alkoholkonsums zu Stande kommt. Seit 1970 habe sich die Zahl der Alkoholtoten im Alter von 35 bis 44 Jahre verachtfacht, so der englische Professor Liam Donaldson.

Liam Donaldson macht vor allem die Saufgelage der Jugendlichen für diese Entwicklung verantwortlich. Im Gegensatz zu England sind die Leber-Zirrhose-Toten in anderen EU-Ländern rückläufig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Piaggio
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: England, Alkohol, Todesopfer
Quelle: www.fr-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?