12.12.01 13:21 Uhr
 119
 

Siebenjähriger begeht Selbstmord, weil er nicht zu seiner Mutter durfte

In Kianyaga/ Afrika hat sich ein siebenjähriger Junge mit einem selbst gemischten Gifttrunk das Leben genommen, weil ihm sein Vater nicht erlaubt hatte in die nächste Stadt zu fahren, um dort seine Mutter zu besuchen.

Die Mutter des Kleinen war nach einem Streit mit dem Vater in die nahegelegene Stadt Ngurubani gezogen.
Dort wollte sie der Junge nachmittags besuchen gehen.

Nach Aussagen des Polizeichefs wird es jetzt in dem Fall eine Untersuchung geben.