12.12.01 13:06 Uhr
 81
 

Olympiasieger vorm Ertrinken bewahrt

Durch das geistesgegenwärtige Eingreifen des Vaters konnte Ronny Weller, Olympiasieger im Gewichtheben von 1992, vorm Ertrinken bewahrt werden.
Ein Krampf im linken Oberschenkel war Auslöser für diese Situation.

Der 140 kg wiegende 32-Jährige nutzte am letzten Tag seines Aufenthaltes in Amerika das schöne Wetter, um im Ozean zu schwimmen.
Durch den Krampf geriet er in Panik und verlor die Kontrolle über seinen Körper.


Der Vater, ein 58- jähriger Offizier,
mit langjährige Erfahrung als Schwimmer, der sich mit Rettungsmaßnahmen auskennt, konnte so seinen Sohn mit Routine und Glück ans Ufer zurück bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ronald45
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Olympia, Olymp, Ertrinken
Quelle: www.ostsee-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19 Menschen mit Spitzhacke ermordet: Chinese wird zu Tode verurteilt
Mexiko: Neun fast nackte und blutige Leichen vor Haus zur Schau gestellt
16-Jähriger bei Protesten in Venezuela durch Kopfschuss getötet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die wahren Klimasünder
19 Menschen mit Spitzhacke ermordet: Chinese wird zu Tode verurteilt
Auch Bosch war in die geheimen Absprachen der deutschen Autobauer involviert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?