12.12.01 13:02 Uhr
 24
 

Chef der LZB Berlin/Brandenburg: Preiserhöhung wegen Euro in Ordnung

Laut Klaus-Dieter Kühlbacher, seines Zeichens Chef der Landeszentralbank Berlin/Brandenburg, muss der Handel wegen der Währungsumstellung auf den Euro Belastungen verkraften, die die Gewinne minimieren.

Er hat deshalb Verständnis dafür, wenn der Einzelhandel darauf mit Preiserhöhungen reagiert.

Etwa 10 Milliarden Mark wird die Euroeinführung den Einzelhandel insgesamt kosten. Das sind etwa 1 Prozent des gesamten Jahresumsatzes, schätzt der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels.


WebReporter: creaturedead
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Berlin, Preis, Chef, Brand, Brandenburg, Preiserhöhung, Ordnung
Quelle: www.mediabiz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?