12.12.01 12:55 Uhr
 196
 

Roboterhund mit Vibratorfunktion

Nach einigen billigen Nachbauten von Sonys populärem Roboterspielzeughund AIBO war es nur eine Frage der Zeit, bis jemand auf die Idee kam, den Hund mit einem Sexspielzeug zu kombinieren.

Angel Heartz, eine Erotikfirma aus Japan, entwickelte nun einen 'Robot Vibe-inu', der aussieht wie ein herkömmlicher Spielzeughund und auf Kommandos wie 'komm' und 'sitz' reagiert.

Für Frauen besitzt das Hundchen allerdings noch eine Spezialfunktion: Seine Schnauze kann als Vibrator benutzt werden.
In Angel Heartz's Geschäft kann das Spielzeug übrigens nicht nur gekauft, sondern in einem eigenen Raum auch ausprobiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: drgary
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Roboter, Vibrator
Quelle: www.japantoday.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Im Himalaya verunglückt: Schweizer Extrem-Bergsteiger Steck ist tot
Drensteinfurt: Rentner (69) bringt Flüchtlingen das Boxen bei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel1/Großer Preis von Russland: Bottas siegt vor Vettel in Sotschi
Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Social Media: Singende Lippen anstatt Nippel klären über Brustkrebs auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?