12.12.01 12:55 Uhr
 196
 

Roboterhund mit Vibratorfunktion

Nach einigen billigen Nachbauten von Sonys populärem Roboterspielzeughund AIBO war es nur eine Frage der Zeit, bis jemand auf die Idee kam, den Hund mit einem Sexspielzeug zu kombinieren.

Angel Heartz, eine Erotikfirma aus Japan, entwickelte nun einen 'Robot Vibe-inu', der aussieht wie ein herkömmlicher Spielzeughund und auf Kommandos wie 'komm' und 'sitz' reagiert.

Für Frauen besitzt das Hundchen allerdings noch eine Spezialfunktion: Seine Schnauze kann als Vibrator benutzt werden.
In Angel Heartz's Geschäft kann das Spielzeug übrigens nicht nur gekauft, sondern in einem eigenen Raum auch ausprobiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: drgary
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Roboter, Vibrator
Quelle: www.japantoday.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Betreiber des Damenbades schicken Hilferuf nach Saudi-Arabien
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?