12.12.01 12:28 Uhr
 156
 

Urlaubsbilder kaputt durch Kontrolle des Reisegepäcks

Die Stiftung Warentest warnt davor, dass die neuen Gepäck-Durchleuchtungs-Systeme an den US-amerikanischen Flughäfen mit einer solchen Strahlungsenergie arbeiten, wodurch belichtete als auch unbelichtete Filme davon geschädigt werden können.

Damit die Urlaubsbilder nicht mit einem unansehnlichen Streifen bzw. einem weißen Schleier verziert sind, wird dazu geraten, die Filme im Handgepäck zu befördern und nach Augenschein kontrollieren zu lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sellamsee
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Reise, Urlaub, Kontrolle
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump kündigt "größte Steuersenkung der Geschichte" an
Frauke Petry kritisiert Alexander Gaulands Aussage, AfD wird "Frau Merkel jagen"
Bundestagswahl: Einzige Regierungsoption scheint Jamaika-Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?