12.12.01 12:02 Uhr
 324
 

Stürmer Gallardo nach Genitalkuss freigesprochen

Wie bei SN schon öfters zu lesen war, sorgte Stürmer Gallardo mit seinem obszönen Torjubel für Aufsehen. Beim Sieg gegen Real Valladolid küsste er seinem Spielerkollegen José Antonio Reyes das Geschlechtsteil.

Doch nun wurde der 21-Jährige vom Disziplinarausschuss des Fußballverbandes freigesprochen.
Demnach ist es keine Regelwidrigkeit gegen den sportlichen Anstand, so die Verantwortlichen des Verbandes.

Auch Superstar Rivaldo vom FC Barcelona kam noch einmal davon. Beim Spiel gegen Athletic Bilbao kam es zu einem Gerangel wo er Athletico-Spieler Jesús María Lacruz ins Gesicht schlug.
Obwohl es Videoaufnahmen gibt, erhält er keine Strafe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giovanne-Elber
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Stürmer, Genital
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forbes-Liste: Basketballer Michael Jordan ist reichster Sportler der Geschichte
Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen
Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?