12.12.01 11:54 Uhr
 201
 

Tötung auf Wunsch des Patienten wird abgelehnt

Wie in Bern jetzt durch den Nationalrat bekannt wurde, ist die Sterbehilfe dort abgelehnt worden. Man darf also keinem Patienten, der den Wunsch zu sterben äußert, helfen.

Man befürchtet, wenn man die Sterbehilfe zulasse, dass viele Ärzte schneller dem Wunsch des Patienten nachgeben. Obwohl man in vielen Fällen den Patienten den Wunsch nicht erfüllen könne. Es gibt Patienten, die nicht mehr selbst entscheiden können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sylviakassel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Patient, Tötung, Wunsch
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?