12.12.01 09:19 Uhr
 15
 

Zuwanderungskonzept von CDU/CSU endgültig abgelehnt

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat das Zuwanderungskonzept von der Rot-Grünen Regierung auf einer Sitzung endgültig abgelehnt.

Fraktionschef Merz und Ministerpräsident Peter Müller meinten, dass mit dem neuen Gesetzentwurf man die dringend benötigte Zuwanderungsbegrenzung nicht erreichen könnte.

Innenminister Schily rief die CDU/CSU dazu auf, Änderungsvorschläge einzubringen, damit über konkrete Veränderungsvorschläge debattiert werden könne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 0punkte
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, CSU, Zuwanderung
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen
Silvester-Übergriffe: Das haben Nazis einem tunesischen Mädchen angetan



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?