12.12.01 09:19 Uhr
 15
 

Zuwanderungskonzept von CDU/CSU endgültig abgelehnt

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat das Zuwanderungskonzept von der Rot-Grünen Regierung auf einer Sitzung endgültig abgelehnt.

Fraktionschef Merz und Ministerpräsident Peter Müller meinten, dass mit dem neuen Gesetzentwurf man die dringend benötigte Zuwanderungsbegrenzung nicht erreichen könnte.

Innenminister Schily rief die CDU/CSU dazu auf, Änderungsvorschläge einzubringen, damit über konkrete Veränderungsvorschläge debattiert werden könne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 0punkte
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, CSU, Zuwanderung
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Festgenommener deutscher Schriftsteller Akhanli kommt frei
Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Barcelona: Eva Högl (SPD) hat es in die internationale Presse geschafft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Komiker Jerry Lewis gestorben
Spanien: Festgenommener deutscher Schriftsteller Akhanli kommt frei
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?