12.12.01 07:54 Uhr
 219
 

"Kalifatstaat" ist nun verboten - Durchsuchungen laufen noch

Heute hat Deutschlands Innenminister Otto Schily (SPD) mehrere islamistische Extremisten-Vereinigungen verboten. Es sind der 'Kalifatstaat' und die dazu gehörende Stiftung 'Diener des Islam', sowie weitere 19 Untergruppierungen.

Am Mittwoch begannen deshalb auch am frühen Morgen ungefähr 200 Hausdurchsuchungen in sieben verschiedenen Bundesländern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Durchsuchung
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps neuer Pressechef löscht alte Tweets, in den er Trump kritisierte
"Missverständnisse": Türkei zieht Liste mit deutschen Terrorhelfern zurück
Kanzleramtschef Peter Altmaier: "Ja, ich bin Feminist"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks
Großbritannien: Streit um todkrankes Baby beigelegt - Eltern geben auf
Auch Tunesien verbannt "Wonder Woman" aus den Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?