12.12.01 07:11 Uhr
 152
 

Compaq prüft nun doch nochmals die eigene Unabhängigkeit

Ob die Fusion zwischen HP und Compaq überhaupt noch zu Stande kommt, steht in den Sternen, weil die Familien der HP-Gründer wohl geschlossen dagegen stimmen werden (SN berichtete). Die endgültige Entscheidung soll im März fallen.

Man munkelt, dass Compaq von HP vorab eine Übersicht verlangen könnte, die Auskunft darüber gibt, wie viele zustimmen würden. Seien es nicht genug, könnte die Fusion, die Compaq eigentlich selber will, bereits vor der Entscheidung begraben werden.

Der Compaq-Chef Capellas hat nun auf jeden Fall schon mal seine Leute dazu aufgefordert, sich Gedanken darum zu machen, wie man als selbstständiges Unternehmen weiterbestehen kann.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Abhängigkeit
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland
Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?