12.12.01 04:35 Uhr
 74
 

4x in Schule wegen Pornoseiten eingebrochen

Eine Gruppe von Jungen zwischen 14 und 17 Jahren brachen laut der Polizei von Wisconsin vier mal in eine katholische Schule ein. Dabei benutzten sie immer den Computer, um Porno - Seiten anzuschauen.

Die Polizeibeamten fanden in der St. Marys Schule im Verlauf des Browsers Pornoseiten. Sie meinten, daß die Jungen Hilfe bräuchten, bevor sie etwas Schlimmeres machen.

Bei den Einbrüchen seit Oktober wurde nichts gestohlen. Nur der Computer wurde immer benutzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: magicstehle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schule, Porno
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Fitnessarmband überführt Mann des Mordes an Ehefrau
New York: Zehntausende Schüler leben in Notunterkünften für Obdachlose
Thailand: Vater tötet sein Baby sowie sich selbst und stellt Video auf Facebook



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Dirty Dancing"-Remake: Trailer erntet vernichtende Kritiken
Nassfutter-Test: Katzen würden billig kaufen
Fußball: Betrugsskandal in Premiere League und Newcastle-Boss festgenommen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?