12.12.01 00:35 Uhr
 152
 

Schwules Pärchen in Köln verprügelt - Leute sahen zu ohne zu helfen

Ausgerechnet in Köln, der Stadt, die in ganz Deutschland bekannt ist für die Toleranz gegenüber Homosexuellen, ausgerechnet in der Stadt kam es am Sonntag zu einem brutalen Angriff auf ein homosexuelles Pärchen. Beide wurden verprügelt und verletzt.

Zwei Männer hatten an einem der Kölner Weihnachtsmärkte das Pärchen ins Visier genommen und die beiden bis in die Bahn verfolgt, dort fingen sie an, auf die beiden einzuprügeln. An die 30 Leute in der Bahn sahen zu und griffen nicht ein.

Aber dann nahmen zwei Frauen allen Mut zusammen und stellten sich den Angreifern entgegen und als dann Polizeisirenen zu hören waren flüchteten die Täter. Was den Opfern blieb waren ein Nasenbeinbruch und ein verletzter Glauben an Toleranz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Leute, Pärchen
Quelle: express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Venedig: Wohl islamistischer Anschlag auf berühmte Rialto-Brücke verhindert
Frauen-Schönheitspraxis - "Herzogin" spritzt statt Silikon Spachtelmasse in Po
Regensburg: Passanten hinderten Messerstecher an Flucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Neues Gesetz sieht bezahlten Menstruationsurlaub für Frauen vor
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Arbeitsagentur zahlte auch Sprachkurse für Säuglinge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?