12.12.01 00:00 Uhr
 114
 

DFB-Pokal: Favoriten setzten sich durch

Der 1.FC Kaiserslautern hat das pfälzische Lokalderby gegen den FSV Mainz mit 3:2 für sich entscheiden können und zogen somit in die vierte Runde ein.

Der VfB Stuttgart dagegen verlor im Heimspiel gegen 1860 München erneut, allerdings erst nach Elfmeterschiessen, mit 6:4. Simon Jentsch avancierte zum Matchwinner indem er zwei Elfmeter hielt. RW Oberhausen setzte sich bei Union Berlin mit 2:1 durch.

Im Nachholspiel der zweiten Runde des DFB-Pokal zwischen dem VfL Bochum und Bayer Leverkusen gewannen die Leverkusener knapp mit 3:2 (3x Berbatow für Leverkusen). Bernd Schneider verletzte sich in der Partie und fällt in den letzten Partien des Jahres aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: DFB, Pokal, DFB-Pokal, Favorit
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!