11.12.01 23:25 Uhr
 15
 

Neuer Bieter: Auch die Diba will Consors aufkaufen

Die in Frankfurt am Main ansässige Allgemeine Deutsche Direktbank will den von der Pleite bedrohten Online-Broker Consors aufkaufen. Die Unternehmen würden sich gut ergänzen, sagte Diba-Chef Bernhard Hafner dem 'Handelsblatt'.

Mit dem Aufkauf des Nürnberger Internet-Brokers, so Hafner, könne die Direktbank ihre Präsenz im Online-Aktienhandel gehörig ausweiten. Unschlagbarer Vorteil für die Diba: Beide Plattformen basieren auf der gleichen Technik.

Gespräche zwischen Diba und Consors habe es allerdings noch nicht gegeben, sagte Hafner dem Wirtschaftsmagazin. Zudem müsse im Falle einer potenziellen Übernahme der Preis stimmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: atl24
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Neuer, Bieter
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016
Goldene Himbeere: "Batman v Superman" bekommt gleich vier Himbeeren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?