11.12.01 19:11 Uhr
 138
 

Einsamer Bär brach ins Haus ein um ein bißchen zu knuddeln

In Minnesota fühlte sich ein 10 Monate alter Bär in seinem Tierpark ein wenig einsam.
Er begab sich auf einen kurzen Fußmarsch zu einem nahgelegenen Haus und stieg dort durchs Fenster ein auf der Suche nach einem liebevollen Mensch der ihn knuddelt.

Der Bär wurde allerdings von Polizeibeamten und Mitarbeitern des Tierparks auf seiner Knuddelreise eingefangen und wieder in seine Behausung gebracht.

Nach Aussagen der Polizei habe es keine Verletzten gegeben.
Lediglich das Wohnhaus wurde leicht beschädigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Haus, Bär
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?