11.12.01 17:49 Uhr
 223
 

"Herr der Ringe": Raubkopien aufgetaucht und 35 Festnahmen

Am 10. Dezember fand im Londoner 'Odeon' Kino die pompöse Premiere des erwarteten Kinohits 'Herr der Ringe' statt.

Leider sind nun auch die ersten Raubkopien zu dem Fantasyepos in England aufgetaucht. Schwarzhändler haben den Film als Video CD´s angeboten und für gerade mal 7 Dollar pro Stück verkauft.

Inzwischen hat die Polizei 35 Personen verhaftet, die mit dem illegalen Kopien zu tun gehabt haben sollen. Weiterhin konnten die Beamten 100 Raubkopien des 'Harry Potter'-Filmes sicherstellen.


WebReporter: Gucky
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Festnahme, Raubkopie, Herr, Herr der Ringe
Quelle: wwwneu.herr-der-ringe-film.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Harvey Weinstein bestimmte: Keine Rolle für Ashley Judd in "Herr der Ringe"
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Harvey Weinstein bestimmte: Keine Rolle für Ashley Judd in "Herr der Ringe"
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?