11.12.01 17:33 Uhr
 36
 

Club: Cacau darf nicht spielen

Der Trainer des 1.FC Nürnberg lässt seinen Brasilianischen Jungstar 'Cacau' im Spiel der 'Kellerkinder' St. Pauli und Nürnberg (Samstag, 15.30 im Nürnberger Frankenstadion) nicht spielen.

Jeronimo Baretto, so sein kompletter Name, hat am vergangenen Samstag eine überragende Leistung im Spiel bei Bayer Leverkusen (2:4) geboten und dabei die beiden Treffer für die Nürnberger erzielt.

Augenthaler begründet den Verzicht auf 'Cacau' mit dem Rummel um den Brasilianer. 'Er soll nicht vor den Kameras üben, sondern auf dem Trainingsplatz' so Augenthaler. Gegen St. Pauli soll wieder Paulo Rink spielen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hacklberry
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Club, Cacau
Quelle: www.nordbayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?