11.12.01 17:06 Uhr
 60
 

Chefredakteur kündigt, die "Woche" wird verkauft oder eingestellt

Nachdem bereits seit Jahren spekuliert wird, ob die Wochenzeitung die 'Woche' eingestellt wird, kündigte nun Chefredakteur Jörges seine Position. Damit könnte das Ende des Blattes besiegelt sein.

Es gab Streitigkeiten um Budgets und Personal. Bei den nur noch 30 Redakteuren sollte weiter eingespart werden. Das konnte Jörges nicht so sehen.

Herausgeber Bissinger lag mit jörges auch im Streit über die politische Sicht des Kanzlers.

Vor einiger Zeit gab es dem Vernehmen nach Gespräche zum Verkauf an die WAZ-Gruppe im Rheinland.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fishi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Woche, Chefredakteur
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gudow: 22-Jähriger beim Selfiemachen auf der Autobahn überfahren
Formel1/Großer Preis von Russland: Bottas siegt vor Vettel in Sotschi
Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?