11.12.01 16:34 Uhr
 71
 

Opel mit schlechtesten Zahlen seit dem Krieg

Die Adam Opel AG in Rüsselsheim steht nach Zeitungsberichten vor dem schlechtesten Betriebsergebnis seit dem Jahre 1945.

Für das Jahr 2001 wird ein Verlust von ca. 1,5 Milliarden Mark erwartet. Damit erhöht sich der bereits kalkulierte Verlust des Unternehmens von 1 Milliarde um weitere 500 Millionen DM.

Opel wird auf Grund der schlechten Nachfrage die Produktion des Corsa und Astra um 200.000 Einheiten senken, kündigte das Unternehmen an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Krieg, Opel
Quelle: www.BerlinOnline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?