11.12.01 16:19 Uhr
 852
 

Englische User zahlen für DSL heftige Preise - kein Land so teuer

Eine Studie der Regulierungsbehörde (OFTEL) in England zeigt, dass es doch recht deutliche Unterschiede in der Preisstruktur einzelner Länder gibt. So zahlen die Schweden mit rund 72,90 DM pro Monat am wenigsten für ihren Zugang.

DSL Zugänge in Deutschland liegen bei gut 94,50 DM im Monat. Für den schnellen Spaß des Internets zahlen englische User rund 154,35 DM im Monat. Die Studie bezieht sich nur auf die Länder in Europa.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Preis, Land, DSL, User, Englisch
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet
Massive Probleme bei "Pokémon Go"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Engel mit Eisaugen": Amanda Knox zeigt sich in Netz-Rollenspiel als Rotkäppchen
München: Demenzkranker bringt seine Frau um und vergisst Mord
Unfall bei NSU-Eskorte in München: Beate Zschäpe erleidet Gehirnerschütterung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?