11.12.01 15:47 Uhr
 53
 

Kennedy-Flughafen: Erst Messer gefunden dann Chaos und Stromausfall

Am John-F.-Kennedy-Flughafen wurde in einer Abflughalle ein Messer gefunden. Die Klinge war zehn Zentimeter lang. Daraufhin veranlasste man eine erneute Kontrolle der Passagiere.

Teilweise saßen sie schon im Flugzeug. Insgesamt mussten 2.300 Leute noch einmal den Metalldetektor durchlaufen. Das Chaos war perfekt, als es auch noch zu einem Stromausfall kam.

Die Flüge hatten teilweise bis zu fünf Stunden Verspätung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Flughafen, Strom, Messe, Messer, Chaos, Stromausfall
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
Wahl 2017: In Basdorf bekamen NPD, AfD und Linke je ein Drittel aller Stimmen
Bremen: Dieb versteckte 1.600 Euro zwischen seinen Pobacken



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht die Partei der Akademiker: Diese Menschen haben die AfD gewählt
Twitter-User machen sich über Melania Trumps Shirt bei der Gartenarbeit lustig
Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?