11.12.01 15:47 Uhr
 53
 

Kennedy-Flughafen: Erst Messer gefunden dann Chaos und Stromausfall

Am John-F.-Kennedy-Flughafen wurde in einer Abflughalle ein Messer gefunden. Die Klinge war zehn Zentimeter lang. Daraufhin veranlasste man eine erneute Kontrolle der Passagiere.

Teilweise saßen sie schon im Flugzeug. Insgesamt mussten 2.300 Leute noch einmal den Metalldetektor durchlaufen. Das Chaos war perfekt, als es auch noch zu einem Stromausfall kam.

Die Flüge hatten teilweise bis zu fünf Stunden Verspätung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Flughafen, Strom, Messe, Messer, Chaos, Stromausfall
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?