11.12.01 15:34 Uhr
 41
 

Umtauschgebühren kommen Banken teuer zu stehen

Gegen deutsche Großbanken hat die EU-Kommission hohe Bußgelder verhängt.

Die Bußgelder betragen 28 Millionen Euro gegen die Commerzbank, Dresdner Bank und Bayerische HypoVereinsbank - sowie 14 Millionen Euro gegen die Deutsche Verkehrsbank.

Der Grund der Bußgelder sind wettbewerbswidrige Euro-Umtauschgebühren der Banken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: easytouch.at
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Umtausch
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
Surflegende Kelly Slater fordert "Abschlachten" von Haien auf La Renunion
Fulda: Karnevalsverein wird bedroht und Rassismus unterstellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben
"Game of Thrones"-Star Iwan Rheon wird für Marvels "Inhumans" gecastet
USA: Aktivisten hängen "Flüchtlinge willkommen"-Banner auf Freiheitsstatue


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?