11.12.01 15:30 Uhr
 127
 

Sexuelle Ausbeutung von Kindern - fast 3 Mio verkaufen ihren Körper

Am heutigen Dienstag tagte die UNICEF-Weltkonferenz in Paris und behandelte als Hauptthema die weltweite Kinderprostitution.
Nach Schätzungen von UNICEF verkaufen etwa zwei bis drei Millionen Kinder ihre Körper.

Die UNICEF fordert eine weltweite Ächtung und eine juristische Verfolgung der Freier. Besonders in den Entwicklungsländern gäbe es eine hohe Anzahl von Kindern, die zur Prostitution gezwungen werden.

Hierzu zählen vor allem die asiatischen Länder, Afrika und Lateinamerika in denen die Kinder in Bordellen wie Sklaven gehalten werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Körper, Ausbeutung
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

G20-Gipfel: Alkohol- und Sexeskapaden bei den Polizisten
Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal
Urteil: Amokfahrer von Graz bekommt Lebenslang



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
G20-Gipfel: Alkohol- und Sexeskapaden bei den Polizisten
Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?