11.12.01 15:30 Uhr
 127
 

Sexuelle Ausbeutung von Kindern - fast 3 Mio verkaufen ihren Körper

Am heutigen Dienstag tagte die UNICEF-Weltkonferenz in Paris und behandelte als Hauptthema die weltweite Kinderprostitution.
Nach Schätzungen von UNICEF verkaufen etwa zwei bis drei Millionen Kinder ihre Körper.

Die UNICEF fordert eine weltweite Ächtung und eine juristische Verfolgung der Freier. Besonders in den Entwicklungsländern gäbe es eine hohe Anzahl von Kindern, die zur Prostitution gezwungen werden.

Hierzu zählen vor allem die asiatischen Länder, Afrika und Lateinamerika in denen die Kinder in Bordellen wie Sklaven gehalten werden.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Körper, Ausbeutung
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Niedersachsen: Reichsbürgerinnen werden in Gerichtssaal ausfällig und pöbeln
USA: Drei Tote bei Schießerei in Nähe von "House of Cards"-Dreharbeiten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Morgan Freeman spielt Ex-US-Außenminister Colin Powell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?