11.12.01 13:07 Uhr
 99
 

PressPlay erlaubt eingeschränkt das Brennen von Musik

Der Lizenzierungsdienst der beiden Label Sony und Vivendi will dem Kunden das Brennen von Songs in einem begrenzten Umfang erlauben. Dabei ist aber noch nicht klar, ob die Songs frei oder aus einer vorgegebenen Liste gewählt werden können.

Damit wird bereits jetzt der Konkurrenzkamp mit MusicNet eingeläutet, der die Lizenzierungen für AOL Time Warner durchführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ozalot
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Musik
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Erster Führerloser Flieger im Betrieb
E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?