11.12.01 11:56 Uhr
 63
 

Zwei Hunde begegneten ihrer Festnahme mit Polizeiwagen-Besetzung

Am Montag wurden zwei Polizisten Augenzeugen und Opfer eines Schauspiels besonderer Art. So wurde ihr Streifenwagen in der Vorster Strasse von einem besorgten Bürger angesprochen, der zwei grosse Hunde frei herumlaufen sah.

Ohne lange zu fackeln stieg der Polizist, der sich auf Beifahrerseite befand, aus. Ehe er sich aber versah, hüpften die beiden Tiere an ihm vorbei in den Wagen. Der Schäferhund hinten auf die Rückbank und die Doge auf den Beifahrersitz.


Durch die gewaltige Doge, wurde der Fahrer aus dem Wagen gedrückt. Unverblümt schlugen die Polizisten einfach die Türen zu und hatte die Besetzer im Gefängnis. Danach verständigten sie weitere Kollegen und Feuerwehr zur Überführung ans Tierheim.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MacBastian
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Festnahme, Besetzung, Polizeiwagen
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht
Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?