11.12.01 11:35 Uhr
 23
 

Minus 12 Grad - Schon 202 Tote durch die Kälte in Moskau

Die Zahl der Kältetoten in der russischen Hauptstadt Moskau ist in diesem Winter schon jetzt drei mal höher als vor einem Jahr. 202 Menschen mussten die Temperaturen schon mit ihrem Leben bezahlen, davon 8 allein in der vergangenen Nacht.

Zur Zeit werden nachts Temperaturen um Minus zehn Grad gemessen. Außer den Toten gab es aber noch weitere 46 Opfer, die mit Erfrierungen und Unterkühlung ins Krankenhaus eingeliefert worden sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Moskau, Minus, Kälte, Grad
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen
Regensburg: Unbekannter begrapscht Studentinnen im Bus
Mit neun Identitäten festgenommen: 18-Jähriger in Wettbüro gefasst



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel
Donald Trump behauptet: "Ich mag das Twittern gar nicht"
Netflix: Trailer zur neuen Horror-Comedy-Serie mit Drew Barrymore erschienen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?