11.12.01 11:31 Uhr
 60
 

Fall vor dem Bundesgerichtshof: 6-jähriger von Kampfhunden zerfleischt

Am Dienstag wurde der Prozess wegen des Todes des 6-jährigen Volkan vor dem Bundesgerichtshof eröffnet. Der 6-jährige wurde 2000 von zwei Kampfhunden in Hamburg zerfleischt.

Der damalige Hundebesitzer wurde zu einer Haftstrafe von dreieinhalb und seine Freundin zu einem Jahr auf Bewährung verurteilt.

Die Anklage hielt damals bei der Verhandlung ein erheblich höheres Strafmass für erforderlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kampf, Fall, Kampfhund, Bundesgerichtshof, Bundesgericht
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt!
Brad Pitt hat angeblich eine Affäre mit Kate Hudson


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?