11.12.01 11:01 Uhr
 58
 

Fiat in der Kriese: 18 Werke werden geschlossen, 6000 entlassen

Um den italienischen Automobil-Hersteller Fiat wieder in die richtige Spur zu bringen sollen 18 Werke von Fiat in den nächsten zwei Jahren geschlossen werden. Dazu kommen etwa 6000 Entlassungen.

Außerdem wird es zu einem Wechsel des Chefs von Fiat am Anfang des kommenden Jahres kommen. Als weitere Hilfe wird Fiat das Kapital mit einer Wandelanleihe um etwa 1 Million Euro erhöhen.

Schon vor 2 Monaten wurden etwa 20000 Angestellte (vorläufig) entlassen, da der Konzern mit Schulden in Höhe von 7,5 Milliarden Euro zu kämpfen hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: till83
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fiat
Quelle: www.auto.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?