11.12.01 10:03 Uhr
 230
 

Wörtlich ein "Scheiss"-Job: Taucher im Klärwerk

Der 29-jährige Hamburger Torben Rennert hat einen nicht alltäglichen Job. Er taucht im Klärwerk in den Dingen die wir in der Toilette runterspülen. An wirklich miesen Tagen muß er in den Becken tauchen, wo alles noch ungefiltert aufläuft.

Sein Job ist es, im Becken Belüftungsgitter zu wechseln und andere Wartungs- und Reperaturarbeiten zu tätigen. Seiner Aussage nach ist sein Anzug dicht, und zu Hause riecht man auch nichts mehr. Ein Bürojob wäre ihm zu langweilig.

Für das Tauchen in der braunen Brühe verdient er mit seinen Kollegen auch gutes Geld, 3000 DM am Tag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Job, Taucher
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ikea gibt Anleitung heraus, wie man sich "Game of Thrones"-Mantel basteln kann
Schweiz: Supermarkt will demnächst Insekten-Burger verkaufen
USA: Mann schießt sich versehentlich Nagel ins Herz und fährt selbst in Klinik



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?