11.12.01 10:03 Uhr
 230
 

Wörtlich ein "Scheiss"-Job: Taucher im Klärwerk

Der 29-jährige Hamburger Torben Rennert hat einen nicht alltäglichen Job. Er taucht im Klärwerk in den Dingen die wir in der Toilette runterspülen. An wirklich miesen Tagen muß er in den Becken tauchen, wo alles noch ungefiltert aufläuft.

Sein Job ist es, im Becken Belüftungsgitter zu wechseln und andere Wartungs- und Reperaturarbeiten zu tätigen. Seiner Aussage nach ist sein Anzug dicht, und zu Hause riecht man auch nichts mehr. Ein Bürojob wäre ihm zu langweilig.

Für das Tauchen in der braunen Brühe verdient er mit seinen Kollegen auch gutes Geld, 3000 DM am Tag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Job, Taucher
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?