11.12.01 09:25 Uhr
 1.014
 

23-jähriger ging mit geladener Waffe zur Polizei

Die Waffe, eine geladene Pistole 'Walther', Kaliber 7.65, legte der Informatiker auf den Tisch in der Polizeiwache. Er verlangte psychologische Unterstützung, ansonsten würde er sich etwas antun.

Der 23-jähriger hatte schon vor einem halben Jahr versucht, sich das Leben zu nehmen. Die Polizei ermittelt zur Zeit, wo der ledige junge Mann die Waffe bekommen hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Waffe
Quelle: www.ovb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenproteste: EU, USA und Bundesregierung kritisieren russische Regierung
Mönchengladbach: Asylbewerber kündigte Brandstiftung an
Mönchengladbach: Asylbewerber kündigte Brandstiftung an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenproteste: EU, USA und Bundesregierung kritisieren russische Regierung
Bundesagentur für Arbeit verschwendet Millionen für Deutschkurse
Mönchengladbach: Asylbewerber kündigte Brandstiftung an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?