11.12.01 09:23 Uhr
 109
 

Speyer: Skinheads bekamen Freispruch

Am Montag haben drei Skinheads vom Amtsgericht in Speyer einen Freispruch erhalten. Sie waren angeklagt, zwei Punks auf einer Party, mit Tritten und Schlägen schwer verletzt zu haben.

Der Hauptzeuge konnte mit seiner Aussage den Tatvorgang nicht bestätigen.

Einer der drei Männer konnte allerdings wegen Tragens einer Gürtelschnalle mit Hakenkreuz zu 30 Tagessätzen zu 20 DM verurteilt werden.


WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Freispruch
Quelle: www.ron.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?