11.12.01 09:23 Uhr
 109
 

Speyer: Skinheads bekamen Freispruch

Am Montag haben drei Skinheads vom Amtsgericht in Speyer einen Freispruch erhalten. Sie waren angeklagt, zwei Punks auf einer Party, mit Tritten und Schlägen schwer verletzt zu haben.

Der Hauptzeuge konnte mit seiner Aussage den Tatvorgang nicht bestätigen.

Einer der drei Männer konnte allerdings wegen Tragens einer Gürtelschnalle mit Hakenkreuz zu 30 Tagessätzen zu 20 DM verurteilt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Freispruch
Quelle: www.ron.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa
Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?