11.12.01 09:23 Uhr
 109
 

Speyer: Skinheads bekamen Freispruch

Am Montag haben drei Skinheads vom Amtsgericht in Speyer einen Freispruch erhalten. Sie waren angeklagt, zwei Punks auf einer Party, mit Tritten und Schlägen schwer verletzt zu haben.

Der Hauptzeuge konnte mit seiner Aussage den Tatvorgang nicht bestätigen.

Einer der drei Männer konnte allerdings wegen Tragens einer Gürtelschnalle mit Hakenkreuz zu 30 Tagessätzen zu 20 DM verurteilt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Freispruch
Quelle: www.ron.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?