11.12.01 07:46 Uhr
 25
 

Daewoo mit massiven Problemen - mehrere Fabriken betroffen

Aufgrund von Problemen mit Zulieferern mussten jetzt drei Fabriken des Autoherstellers Daewoo in Seoul geschlossen werden.

Etwa 200 Zulieferer verweigern jede weitere Lieferung, bis eine Zahlung der Schulden von mehr als 2,5 Milliarden DM gesichert ist.

Alleine das Hauptwerk in Bupyong produzierte mehr als 500.000 Autos pro Jahr. Insgesamt verliessen mehr als eine Million PKW die Produktionsstätten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stolly
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Problem, Fabrik
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Problem mit Rettungsweg in Sankt Augustin
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer bekommen Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?