11.12.01 06:38 Uhr
 333
 

Vorsicht bei defekten Scheinwerfwern: Sie erblinden schnell

Bei defekten Scheinwerfern sollte man ganz besonders aufpassen. Schon kleine Defekte, wie ein Loch im Scheinwerferglas können wenn Wasser in die Scheinwerfer eindringt schnell dazu führen, dass die Leuchtkraft schnell nachlässt.

Das eingedrungene Wasser lässt den Reflektor im Scheinwerfer matt werden, und dadurch lässt die Leistung des Scheinwerfers rapide nach.

Es wird empfohlen defekte Scheinwerfer so schnell wie möglich auszutauschen. Gerade im Winter, wenn es lange dunkel ist, ist es wichtig, von anderen gut gesehen zu werden, sowie selber gut zu sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: till83
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Vorsicht, blind, Schein
Quelle: www.auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

IAA 2017: Diese Autobauer haben abgesagt
Jeremy Clarkons CLK 63 steht zum Verkauf
Erste Teststrecke für E-LKWs kommt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?