11.12.01 05:09 Uhr
 56
 

Milliardenschäden durch Computercrashs

Der Schaden, den fehlerhafte Computersysteme in England kosten, beläuft sich auf 54 Milliarden Dollar.

Die englischen Arbeiter sind zwar zufrieden, aber nicht glücklich mit ihren Computersystemen. Fast alle finden, sie verlieren Zeit durch die Computerfehler. Einige verlieren bis zu drei Stunden pro Woche.

Einer von zehn englischen Benutzern hat seinen Computer schon einmal geschlagen.
Die Spanier und Schweizer bevorzugten es allerdings, früher nach Hause zu gehen.


WebReporter: Sleeper-
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Computer, Milliarde
Quelle: www.zdnet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?