11.12.01 00:46 Uhr
 46
 

Hamburger Brechmittel-Skandal - Professor droht Anklage

Im Skandal um den Dealer, dem das Brechmittel verabreicht wurde um an die von ihm verschluckten Drogenkugeln zu kommen, droht jetzt dem Professor, der das Mittel gewaltsam einflößte, eine Anklage wegen Körperverletzung.

Mitglieder der sogenannten Hamburger Ärzteopposition sind der Ansicht, dass ein eindeutiges Fehlverhalten des Mediziners vorliegt. Der Dealer schwebt weiterhin in Lebensgefahr.


ANZEIGE  
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Hamburg, Skandal, Anklage, Professor
Quelle: www.mopo.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Goldene Himbeere: "Batman v Superman" bekommt gleich vier Himbeeren
Flughafen München: Per Haftbefehl gesuchter Kinderschänder wurde geschnappt
USA: Trump sagt Teilnahme am Dinner mit Korrespondenten im Weißen Haus ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?