11.12.01 06:17 Uhr
 3.756
 

Wie intelligent man ist, erkennt man an seinen Händen

Die Linien der Hände geben Aufschluß über die Intelligenz des Menschen. Das haben Wissenschaftler der Universitäten in Barcelona und Manchester herausgefunden.

Zur selben Zeit, wie das Gehirn und andere Organe, wird beim Fötus auch der Fingerabdruck gebildet. Wird das Gehirn bei seinem Wachstum empfindlich gestört, überträgt sich das auch auf die Entwicklung der Fingerrillen und Handlinien.

Wenn die Fingerkuppen besonders viele Rillen aufweisen, ist das ein Zeichen für einen geringen IQ. Kurven die zur rechten Seite neigen ebenso. Man kann an den Handlinien sogar erkennen, ob man z.B. besonders anfällig für Diabetes ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Hand, Intelligenz
Quelle: bz.berlin1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger
Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?