10.12.01 23:52 Uhr
 31
 

"Das verführte Auge" - Ausstellung über Holographien

In Bremer Focke-Museum kann ab Sonntag das Auge des Besuchers in die Irre geführt werden.
160 dreidimensionale Welten von der Zeit der Renaissance bis in unsere sind dort Objekt der Betrachtung.

Die Ausstellung ist die umfassenste ihrer Art und zeigt die Kulturgeschichte räumlicher Betrachtung.

Sogar Albrecht Dürers entwickelte schon vor ca. 500 Jahren einen Perspektivapparat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pumaq
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Auge
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?