10.12.01 21:25 Uhr
 27
 

In Pittsburgh beginnt heute der Prozess um eine tödliche Kastration

Heute beginnt in Pittsburgh die Beweisaufnahme in dem Prozess, der die Anklage gegen Tammy Felbaum, eine Transsexuelle, beinhaltet, die ihren Mann zu Hause durch eine verpfuschte Kastration getötet haben soll.

Zu den Anklagepunkten zählen unter Anderem Mord und schwere Körperverletzung. Das Opfer, James Felbaum, erstickte an eigenem Erbrochenen, hervorgerufen durch die Schmerzen der Kastration und eine Überdosis an Medikamenten.

In einem Interview bestritt die Angeklagte, ihr Mann umgebracht zu haben. Er selbst habe sich die Überdosis an Medikamenten zugeführt, nachdem er sich kastriert hatte.
Der Fall gegen die 42-Jährige wird ohne Geschworene angehört.


WebReporter: zornworm
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Prozess, Kastration, Pittsburgh, Kastrat
Quelle: www.nypost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?