10.12.01 19:57 Uhr
 37
 

Gehirnzellen können künstlich gezüchtet werden

Amerikanische und israelische Forschungsteams haben jetzt bekanntgegeben, dass sie ähnliche Methoden zur Züchtung von Gehirnzellen entwickelt haben.

Grundlage sind Embrio-Stammzellen, aus denen man nahezu jede Form von Gehirnzellen hervorbringen kann. Durch gezielte Manipulation werden diese angeregt zu 95 Prozent nur noch die gewünschten Hirnzellen zu produzieren.

Die neue Methode, die bereits erfolgreich an Mäusen getestet wurde, könnte der Schlüssel zur Heilung vieler neurologischer Krankheiten sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stolly
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gehirn, Züchtung
Quelle: dailynews.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Studie: Immer mehr Väter betreuen ihre kranken Kinder
USA: Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?