10.12.01 19:56 Uhr
 26
 

"N-Frage" beim österreichischen Fußballbund: Lorant greift Krankl an

Eigentlich war es schon alles klar: Werner Lorant soll neuer österreichischer Nationaltrainer werden. Doch als alles schon offiziell zu sein schien, wurde ein neuer Kandidat ins Rennen geschickt: Hans Krankl.

Werner Lorant zeigte sich sauer und ging mit dem WM-Helden von 1978 hart ins Gericht. Krankl identifiziere sich nicht mit dem Fußball, er selbst schon, meint Lorant. Krankl habe nicht mehr als einen bekannten Namen.

Außerdem hält der Ex-Coach von 1860 München Krankl für einen 'faulen Hund'. Dennoch ist Lorant zuversichtlich und glaubt, er sei der Favorit.
Lorant plant schon seinen Trainerstab. Gerald Vanenburg soll unter ihm Co-Trainer werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Krank, Frage
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Manuel Neuer fällt wegen Mittelfuß-Haarriss komplette Hinrunde aus
Fußball: Iranischer Verband verbietet Frauen auch weiterhin Stadionbesuch
Bundesliga: Fan erhält Stadionverbot, weil er Oralsex mit Eis imitierte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?