10.12.01 17:53 Uhr
 36
 

Wieder Probleme bei Microsoft: Sicherheitslücke in Exchange

Bereits vor sechs Monaten gab es Fehler in Exchange 5.5 und Exchange 2000 von Microsoft. Nun scheint es so, als wenn sich die Fehler wiederholen würden.

Denn durch einen Fehler im Outlook Web Access Modul wird es für Hacker ein Kinderspiel, mit fremden eMails zu spielen. So wird es möglich, jene Mails zu löschen, verschieben und einfach zu versenden.

Allerdings werden sich die Schäden wohl in Grenzen halten, da es selbst mit diesen Sicherheitsloch zu umständlich wäre, tausenden von Spam-Mails zu versenden.


WebReporter: Beroshima
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Sicherheit, Problem, Sicherheitslücke
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel
Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?